MASSAGEKURS FÜR DEN (SPORT-) HUND

mit Esther Real, dipl. Physioterapeuthin/Osteopathin (www.gangart.li)


Schmerzen verschonen leider auch unsere Hunde nicht. Durch Schmerzen entsteht ein Teufelskreis aus Schonhaltung mit daraus entstehen Verspannungen bis hin zu Verhärtungen, die ihrerseits wieder Schmerzen auslösen. Die Entspannungstherapie setzt dort ein, um den Kreislauf zu stoppen und das Wohlbefinden des Hundes wieder herzustellen. Auch Sporthunde resultieren von solchen Anwendungen. Beim Sport verkürzt sich die Muskulatur. Dies führt zu von der Verhärtung bis zur Fehlbelastung. Hunde mit gesunder Muskulatur sind schneller und leistungsfähiger im Sport.

 

Lerninhalt

Im Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihrem Hund mit verschiedenen Massagetechniken dauerhaft
helfen können. Das Wohlergehen bei gesunden Hunden wird somit gesteigert und die Anfälligkeit für
Schädigungen drastisch vermindert. Sie lernen wie Sie Ihren Vierbeiner mit Wärme- und Kältetherapie
unterstützen können. Das Seminar beinhaltet einen theoretischen sowie einen praktischen
Teil. Den praktischen Teil können Sie an Ihrem eigenen Hund durchführen, um so unter fachkundiger
Leitung die richtige Technik individuell zu erlernen.

 

Teilnehmer

Es können 6 Hund/Halter Teams am Kurs teilnehmen.

! Die Hunde sollten sozialverträglich mit Artgenossen und Menschen sein, sowie sich im Raum entspannen können !


Datum: Sonntag, 12. November 2017
Zeit: 

 09.00 - 16.30 Uhr

Ort: Seminarraum, Industriestrasse 5, 9462 Montlingen

Kosten:

CHF 165.- inkl. Kursunterlagen mit Hund

 

++  AUSGEBUCHT  /  WARTELISTE  ++ 

Beachten Sie bitte unsere AGBs - Allgemeine Geschäftsbedingungen